Motorsägenkurs für Privatpersonen

Brennholzkurs - Selbsterwerber

zu aktuellen Informationen und Tipps auf unserer Facebook-Seite

Für wen ist der Brennholzkurs geeignet?

Dieser Kurs richtet sich an Privatpersonen, die im Forst in zugewiesenen und gekennzeichneten Flächen Sägearbeiten oder Fällarbeiten im Schwachholz durchführen wollen.

Preis:

  • 99 € pro Person, inklusive Mehrtwertsteuer

Kursverlauf:

Theorie Modul:  Freitag:17.00 Uhr – 21.30 Uhr
Praxis Modul:Samstag:08.00 Uhr – 14.00 Uhr

Kursinhalte:

Theorie:

  • Sie erhalten eine Einführung in die Unfallverhütungsvorschriften, Persönliche Schutzausrüstung für den Forst und deren Verwendung. Außerdem lernen Sie den Aufbau, die Funktion, die Pflege und Wartung der Motorsäge/Kettensäge kennen. 
Praxis:
  • Im praktischen Modul des Kurses lernen Sie die Beurteilung von Spannungen im Holz kennen und erlernen Schnitttechniken. Sie lernen und beurteilen Bäume und die Fällung von Schwachholz. Außerdem gehören Fälltechniken und die Kenntnisvermittlung von Fallkerb, Bruchleiste und Bruchstufe zum Ausbildungsteil für die Schwachholzfällung.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre

Hinweis:

  • Benötigte Schutzkleidung:
  • Zur Kettensägenausbildung kann die persönliche Schnittschutzkleidung durch unser Unternehmen gestellt werden. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie Arbeitsschutzschuhe sowie Handschuhe selber mitzubringen.

Weiteres:

KWF - Zertifikat:

  • Dieses Spezialzertifikat wird von immer mehr kommunalen und privaten Forstbetrieben verlangt.
  • Vor der Buchung sollten Sie sich bei ihrem zuständigen Forstrevier bzw. kommunalen oder privaten Forstbetrieb über die Notwendigkeit eines KWF-Zertikates informieren.

Kontakt um Anbieter:

  • Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit Jacob GmbH
  • Lindenallee 2
  • 04509 Delitzsch
  
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)